Wie immer. Der Morgen, wie üblich. Die Sonne scheint. Aufstehen, Zähne putzen, Falten zählen, duschen.

Voll Ungeduld: Frühlingsgefühle oder Altersdepression?

"Die Zeit rast" – klingt verdächtig nach Kurzlebigkeit vollen Haares.

Doch das stört doch keinen großen Geist.

14 minus 2,5 Dioptrien Blindheit, abzüglich 5 Schritten Weisheit und 3,5 Einheiten Schlafmangel ergeben genau drei fröhliche Zierfältchen.

Glückseligkeit oder Resignation?

"Ja, ja" – die richtige Antwort will im falschen Moment nicht als Verleumdung verstanden sein.
Vielmehr geht es um die Tiefe der ungeliebten Furchen, um Abenteuer und Mut.

Nein, Stubenhocker will ich nicht sein. Lieber verlieren und weinen, um zu gewinnen.

Vergesst die Falten. Wild ist das Leben.