Was ‘ne schnelllebige Zeit: Trends kommen und gehen. Neue Technologien schaffen andere Möglichkeiten. Zeiten ändern sich. Und dennoch gibt es Dinge, die sich in diesem Leben (höchstwahrscheinlich*) nie ändern werden. Autorin Anne Juliane hat 20 davon einmal zusammengetragen.

Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Probleme hören niemals auf.

Der Berliner Bäcker meckert: „Das heißt Schrippen, nicht Brötchen!“

Jedes Jahr, jedes Mal: Der Winterschlussverkauf kriegt uns alle!

Kohlenhydrate machen dick.
Hoffen ist besser als zu verzweifeln.

Die regelmäßige Verspätung der Berliner Ringbahn.

Wer Entscheidungen trifft, muss mit den Konsequenzen leben.

Mathe ist ein Arschloch.

Am Ende des Geldes ist zuviel Monat übrig.

Türen öffnen sich, andere schließen.

Steuer- und Sozialversicherungsnummer.

Wahre Freunde zeigen sich in der Not.

Der „Nur noch einen!“-Drink war dann doch einer zuviel.

Nicht jeder glaubt das, was du glaubst.

Irgendwas ist immer!

Weltfriede bleibt Utopie.

1 + 1 = 2.

Von wegen „Morgen ist Schluss mit der Aufschieberitis“!

Der Wecker nervt zu früh.

*höchstwahrscheinlich, denn: Man soll ja bekanntlich niemals „nie“ sagen.