Elaiza im Interview

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Seit unserem letzten Plausch mit Elaiza ist viel passiert, der ESC zum Beispiel. Was es sonst noch neues gibt, erfahrt Ihr im Interview.

Ihre Musik: Persönlicher, Biografischer und Erwachsener – aber auch nach wie vor ehrlich, berührend und schön.

Sway Clarke im Interview

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

In Berlin trafen wir den Singer-Songwriter zum Plausch.

Seine Musik: Not that serious.
Auf Video: https://youtu.be/iF_bBbEabvE

 

Am 29.07.2016 könnt Ihr Sway in Berlin live erleben, hier alle Infos:

SWAY CLARKE - performing with band
& special friends:
PRADA MEINHOFF
& SHELLY PHILLIPS

21:00 doors
21:30 begin
00:00 aftershow party

celebrating EP release BAD LOVE
available from 08/07/16 on spotify & itunes

2015 stand für Sway Clarke ganz im Zeichen des Songwritings. Niemand geringeres als Produzent Nellee Hooper (u.a. Massive Attack, Madonna, Björk) hat dafür die meiste Zeit des Jahres mit Sway im Studio verbracht. Nachdem Mitte Februar 2016 „Quiet. It’s my 90’s Mixtape“ erschien, auf dem Sway sich Klassiker aus Grunge und Britrock zueigen machte um sie im Sway-Stil zu interpretieren, wird nun die Veröffentlichung der ersten EP „Bad Love“ gebührend in der Kultstätte Keller gefeiert.
Sway lädt zur Feier seines ersten Releases die befreundeten Bands PRADA MEINHOFF und SHELLY PHILLIPS ein, um den Abend gemeinsam zu einem herausragenden live Erlebnis zu machen! Zudem ist für alle Freunde der Sonne der Gartenbereich geöffnet und die Aftershowparty startet ab 0:00 Uhr. Volles Programm also, die komplette Palette...

VVK: 10€ zzgl Gebühren
AK: 12€

Mehr unter: https://www.facebook.com/events/894279697349251/

BRKN im Interview

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

In der Beste Bar trafen wir BRKN letzte Woche zum Plausch in Berlin.

Seine Musik: Respekt, Geld und Macht. Aber auch Liebe, Frieden und Eierkuchen.
Seine aktuelles Video: https://youtu.be/L5i4oOsQNQk

Niklas Arendt im Interview

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Das nächste Wiedersehen im Hause Slyle. Mit neuem Album "Out Of The Ashes" in der Hand trafen wir Singer-Songwriter Niklas Arendt in Berlin.

Seine Musik: Rotzig, ehrlich und melodisch.
Seine aktuelle Platte bei Spotify und iTunes.

LEA im Interview

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Bei unserem letzten Treffen war es noch in Arbeit, jetzt ist Lea's Album fertig. Grund genug die Singer-Songwriterin wiederzutreffen.

Ihre Musik: Ehrlich.
Ihre aktuelle Platte: https://youtu.be/Ai2IS8vhmZ4

Simon Grohé im Interview

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Nachdem wir Simon schon viel zu lange nicht gesprochen hatten, mussten wir uns auf dem Tempelhofer Feld kurz erkundigen wie es dem Rapper-Songwriter im letzten Jahr erging und was es neues zu erzählen gibt.

Seine Musik: Rap, Reggae und Soul.
Seine aktuelle Platte: https://youtu.be/LpKSVVS8IJQ

„Hat Chef mir in die Hand gedrückt“

Ohne Smartphone, ohne uns! Das Internet ist unsere Religion, wir preisen Apps, suchen Hotspots und verachten Steckdosen-lose Räume. Penibel achten wir darauf, dass der kleine eckige Kasten stets in Reichweite ist. Doch wer scrollt hier, wer telefoniert da und wer surft dort? Wir wollen‘s wissen und fragen Smartphone-Besitzer. Diesmal: Jeremias Stüer – als Geschäftsführer beim Haus Ungarn bestens vertraut mit dem Berliner Nachtleben.

1. Welchem Handymodell bist du treu?

Von Treue kann hier keine Rede sein. Gerade habe ich ein iPhone 5. Mit dem Samsung Alpha ist der Wechsel weg von Apple aber schon in der Planung.

2. Wie viele Jahre hat dein Telefon auf dem Buckel? Und wie kam es zu dir (oder du zu ihm)?

Zwei Jahre… hat mir Chef in die Hand gedrückt.

3. Sturzerprobt oder noch nahezu unversehrt?

Hahaha, ich bin Eventler. Daher ist meine iPhone STURZERPROBT, jawohl!

4. Dein Handy ist für dich...

Der pure Terror, Wecker, Hirn, Terror, Email, SMS, WhatsApp, wieder Terror UND mein Gameboy-Ersatz. Die einfachsten Jump and Run Spiele sind die Besten!

5. Als Bildschirmfoto dient gerade...?

Designschwarz. Stumpf ist Trumpf. Nix Bildschirmfoto!

6. Das zuletzt geschossene Handykamerafoto zeigt...

Ein Selfie. Shit! Ich auf Maloche um 7 Uhr morgens.

7. Spieglein, Spieglein, in der Hand: Wie viele Selfies knipst du pro Woche?

Momentan sind es richtig viele. Habe eine stetige Kommunikation mit einer Freundin, die zu jeder Zeit darüber informiert werden muss, was ich mache.

8. Wie viele Kontakte hast du abgespeichert – und mit wem kommunizierst du am häufigsten?

Zu viele. 80 Prozent sind berufliche Kontakte, nur 20 Prozent privat. Die wichtigsten Kontakte sind natürlich meine engsten Freunde und Familie.

9. Und wie viele Kontakte wolltest du schon längst gelöscht haben?

80  Prozent ;)

10. Welche App nutzt du am häufigsten und warum?

Das sind Spotify, Shazam, Karten, Amazon. Musik hören beim Autofahren und sich dabei nicht verfahren: Perfekt!

11. Schon mal Daumenschmerzen vom Scrollen gehabt?

Nein. Ohrenschmerzen aber.

12. Endlich Schluss: Was sagt der Akku jetzt?

Noch volle 100 Prozent. Ich habe einen Zweitakku, der rettet mich meistens.

Video: Tom Thaler & Basil im Interview

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Mitten in Berlin trafen wir die beiden Musiker Tom Thaler und Basil zum Plausch über ihre brasilianischen Wurzeln, Perfektionismus und darüber, wie ihre neue Platte auf einer Reise durch Holland enstand.

Video: Julius Gale im Interview – Die Zweite

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Mitten im Mauerpark trafen wir Julius Gale ein zweites Mal zum Plausch. Diesmal über seiner neue EP "acapulco", Videodrehs und darüber, dass er Musik macht, um auf der Bühne zu stehen.

Video: Honig im Interview

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Im schönen Berliner Mauerpark trafen wir Honig zum Plausch über seine Musik, wie sie entsteht und darüber, dass er Jahre lang unfassbar erfolglos Musik gemacht hat aber nicht einmal darüber nachgedacht hat damit aufzuhören.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen